Aktuelles







Beginn des Radwegebaus entlang der K104 zwischen Langen Brütz und Kritzow

Warnowbrücke im Zuge der K104
Warnowbrücke im Zuge der K104

Mit der Fertigstellung der Brückenbaumaß- nahme über die Warnow im Zuge der K104 am 22. Juni 2012 und der damit entstandenen Radwegespur, wäre die durchgängige Befahrbarkeit zwischen Langen Brütz und Kritzow bei vorhandenem Radweg möglich gewesen. Knapp 1/100 der Strecke war geschafft. Es sollten aber noch weitere 17 Monate vergehen, bis auch an den restlichen 99% die Arbeiten beginnen konnten.

Abnahme der im Dez. 2013 begonnenen Dammschüttung am 14.01.14



Sanierung der Badeanstalt und der Umbau der Straßenbeleuchtung laufen auf Hochtouren und kommen in die Endphase.



Teilnahme am 8. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden“

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Langen Brütz hat sich zum zweiten mal nach 2009 entschieden, auch in diesem Jahr wieder am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden“ teilzunehmen.

 

Die Besichtigung der Kommission findet am Dienstag, den 22. Mai 2012 zwischen 10.30 Uhr und 12.30 Uhr statt.

 

Leider ergibt sich aus den Terminvorgaben des Landkreises, ein äußerst kleines Zeitfenster für unsere Vorbereitungen.

Es kann daher nur eine Vorbereitungsrunde stattfinden, welche wir am Mittwoch, den 2. Mai 2012 um 19.00 Uhr im Gemeindezentrum durchführen wollen.

Ich lade dazu alle Interessenten ganz herzlich ein. Ziel des Abends muss es sein, den Ablauf der Besichtigung, die Art und Weise der Dokumentation, die Macher dieser Doku und die örtlichen Vorbereitungen zu besprechen.

Sollten Sie kein Interesse an einer Beteiligung oder aktiven Mitarbeit haben, so bitte ich Sie dennoch, unsere beiden Dörfer so vorzubereiten, dass wir einen guten Eindruck bei den Juroren hinterlassen.

Ihr Bürgermeister Gunnar Weinke

 

Bedingungen des Wettbewerbes unter: http://dorfwettbewerb.bund.de/de/

 


Auftruf zum Frühjahrsputz in Langen Brütz und Kritzow am Sonnabend, den 31. März 2012 um 9.00 Uhr

Die Gemeindevertretung, die Freiwillige Feuerwehr und die ortsansässigen Vereine rufen alle Einwohner der Gemeinde auf, sich am diesjährigen Frühjahrsputz aktiv zu beteiligen.

 

Es ist gute Tradition in Langen Brütz und Kritzow, bei dieser Gelegenheit den Frühling zu begrüßen und die Dörfer vom Winterschmutz zu befreien und zu verschönern.

 

Neben den Schwerpunktbereichen wie Sportstätten, Gemeindezentrum, Badestelle am Cambser See und Hofsee, gibt es auch in den Dörfern viel zu tun. Daher hoffen die Initiatoren auf viele Aktive an den Treffpunkten

an der Feuerwehr in Langen Brütz und dem Busparkplatz in Kritzow.

 

Die Gemeinde wird wieder einen Abfallcontainer und Müllsäcke bereitstellen und auch für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt.

 

Ich bedanke mich im Namen der Gemeindevertretung schon an dieser Stelle bei allen Akteuren und verbleibe bis zum 31. März 2012

 

Ihr Bürgermeister Gunnar Weinke

 


Sanierung und Gestaltung der Badeanstalt am Cambser See

Mit Schreiben vom 07.09.2011 erhielt die Gemeinde Langen Brütz den lang ersehnten ZUWENDUNGSBESCHEID zur "Sanierung und Gestaltung am Cambser See in Langen Brütz". Der Zuwendungsbetrag beinhaltet Mittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) in Höhe von 89.802,00 €. Damit ist jetzt der Weg frei, die Badestelle in eine neue Zukunft zu führen.      weiter >>

 


Umbau der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Langen Brütz zu einer energiesparenden Straßenbeleuchtung

Mit Schreiben vom 22.09.2011 erhielt unsere Gemeinde einen Zuwendungsbescheid aus dem Bundeshaushalt entsprechend der Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtung im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit zum Umbau der Straßenbeleuchtung zu einer Energiesparenden Variante.      weiter >>


Aufruf zum Frühjahrsputz in Langen Brütz und Kritzow

Die Gemeindevertretung möchte alle Einwohner in Langen Brütz und Kritzow aufrufen, sich am diesjährigen Frühjahrsputz zu beteiligen. Wie in den vorausgegangenen Jahren wollen wir mit möglichst vielen Beteiligten auch in diesem Frühjahr die Dörfer vom Winterschmutz befreien und verschönern.

 

Beginnen sollen die Arbeiten am Sonnabend, den 26. März 2011, um 9.00 Uhr. Als Ansprechpartner stehen in Langen Brütz der stellvertretende Bürgermeister Herr Marco Dellin und in Kritzow der Bürgermeister Herr Gunnar Weinke zur Verfügung.

 

Die Gemeindevertretung hofft auch in diesem Jahr auf die Unterstützung der ortsansässigen Vereine sowie der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr.

 

Treffpunkte sind in Langen Brütz das Gemeindehaus und in Kritzow der Busparkplatz auf dem Dorfplatz bzw. die einzelnen Schwerpunktbereiche. Nach Möglichkeit sollten Arbeitsgeräte und Müllsäcke mitgebracht werden.

 

Die Gemeindevertretung bedankt sich schon an dieser Stelle bei allen Akteuren für die aktive Unterstützung des Frühjahrsputzes und sorgt auch in diesem Jahr mit Hilfe des Angel- und Sportvereins in Kritzow sowie des Sport- und Freizeitvereins in Langen Brütz für die Versorgung aller Helfer.

 

Gunnar Weinke, Bürgermeister

 


4. Langen Brützer Glassammlertreffen

Am 13. und 14.11.2010 findet zum vierten Mal das Langen Brützer Glassammlertreffen in der Kulturscheune am Landhaus Bondzio statt.

 

13.11.2010, 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Waldglasforum

Dr. Jürgen Lewerenz : Der (G) Kuttrolf: Scherzglas oder Gebrauchtglas?

Dr. Jürgen Lewerenz: Geschundenes Glas, Scherzgläser und andere "Kuriositäten" aus der Waldglaszeit

 

14.11.2010, ab  9.00 Uhr (bis ca. 13.00 Uhr)

Glssammlertreffen

Ca. 20 norddeutsche bzw. nordeuropäische Glassammler treffen sich zum 4. Mal in Langen Brütz, um zu tauschen, zu diskutieren, zu kaufen und zu verkaufen oder auch, um neue Kontakte zu knüpfen.

Parallel zum Glassammlertreffen kann die neu gestaltete Ausstellung im Waldglasmuseum besucht werden. Der Eintritt ist an beiden Tagen kostenfrei.

 


675 Jahre Langen Brütz - Kinder pflanzen einen Baum und Herbstfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Langen Brütz


10. Kürbisfest auf dem Bauernhof Schaffrin

Es ist schon ein schöner Zufall, dass das traditionsreiche Kürbisfest der Familie Schaffrin in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen feiert und im selben Jahr, die Gemeinde Langen Brütz ihren 675-sten Geburtstag begeht.

 

Wir wünschen der Familie Schaffrin gutes Gelingen und vor allem, schönes Wetter.


Festwoche zur 675-Jahrfeier vom 14. bis 20. Juni 2010


675 Jahre Langen Brütz - Festgottesdienst

Sonntag, den 18. April 2010, Festgottesdienst der Kirchgemeinde Zittow - Retgendorf in der Langen Brützer Kirche zum 675jährigen Ortsjubiläum und anschließendes Beisammensein im Gemeindezentrum.

 


675 Jahre Langen Brütz - Schaupflügen und Bauernmarkt

Samstag, den 17. April 2010, Schaupflügen und Bauernmarkt.

 


Frühjahrsputz 2010

Die Gemeindevertretung möchte alle Einwohner in Langen Brütz und Kritzow aufrufen, sich am diesjährigen Frühjahrsputz zu beteiligen. Wie in den vorausgegangenen Jahren wollen wir mit möglichst vielen Beteiligten auch in diesem Frühjahr die Dörfer vom Winterschmutz befreien und verschönern.

 

Beginnen sollen die Arbeiten am Sonnabend, den 27. März 2010, um 9.00 Uhr. Als Ansprechpartner stehen in Langen Brütz die stellvertretenden Bürgermeister Herr Marco Dellin sowie Herr Axel Cleff und in Kritzow der Bürgermeister Herr Gunnar Weinke zur Verfügung.

 

Die Gemeindevertretung hofft auch in diesem Jahr auf die Unterstützung der ortsansässigen Vereine sowie der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr.
So werden folgende Schwerpunkte betreut:
- Angel- und Sportverein: Kritzow und Gelände um den Hofsee
- Förderverein Badestelle Langen Brütz: Badestelle am Cambser See
- Reit- und Fahrverein: Reitplatz
- Seniorenclub: Gelände um das Gemeindezentrum
- Sport- und Freizeitverein: Sportstätte am Gemeindezentrum

 

Treffpunkte sind in Langen Brütz das Gemeindehaus und in Kritzow der Busparkplatz auf dem Dorfplatz bzw. die einzelnen Schwerpunktbereiche. Nach Möglichkeit sollten Arbeitsgeräte und Müllsäcke mitgebracht werden.

 

Die Gemeindevertretung bedankt sich schon an dieser Stelle bei allen Akteuren für die aktive Unterstützung des Frühjahrsputzes und sorgt auch in diesem Jahr mit Hilfe des Angel- und Sportvereins in Kritzow sowie des Sport- und Freizeitvereins in Langen Brütz für die Versorgung aller Helfer.

 


Arbeitstreffen zur Vorbereitung der 675-Jahrfeier von Langen Brütz

Am Donnerstag, den 04. Februar 2010 um 19.00 Uhr, trifft sich die Vorbereitungsrunde "675 Jahre Langen Brütz" im Gemeindezentrum, um die Organisation und die Umsetzung der Geburtstagsfeier zu besprechen. Ich lade hiermit alle Interessierten zu diesem Arbeitstreffen ein.

 


Einwohnerversammlung

Einwohnerversammlung am 14.01.2010 um 19.00 Uhr im Gemeindezentrum.

 

Download
Informationen des Bürgermeisters zur Einwohnerversammlung
Einwohnerversammlung_2010_01_Web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Licht aus!

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Langen Brütz,


im Monat September erhielten die Städte und Gemeinden des Landes Mecklenburg-Vorpommern den Orientierungserlass der Landesregierung zum Finanzausgleichsgesetz (FAG) für das Jahr 2010. Die hier geplanten Kürzungen der finanziellen Zuweisungen sind derart gravierend, dass die Mehrzahl der Städte und Gemeinden damit keine ausgeglichenen Verwaltungshaushalte aufstellen können.


Für die Gemeinde Langen Brütz bedeutet das nach dem gegenwärtigen Stand bei einem bisherigen Haushaltsvolumen von ca. 400.000 € eine Kürzung im Jahr 2010 um ~ 59.000 €.


In unserer Gemeinde leben zur Zeit weniger als 500 Einwohner. Neben anderen Repressalien soll zudem ab dem Jahr 2012 eine weitere 10%-ige Kürzung der Schlüsselzuweisungen erfolgen. Der Druck auf kleine Gemeinden zur Fusion mit Nachbargemeinden soll damit erhöht werden.


Sollte der Landtag das FAG wie geplant beschließen, sinkt in Langen Brütz das Haushaltsvolumen nur unter Berücksichtigung des FAG so dramatisch, dass selbst die gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben durch die Gemeinde nicht mehr realisiert werden können.


Die Gemeindevertretung möchte sich einem Aufruf der Gemeinden des Amtes Neubukow-Salzhaff zu einer landesweiten Aktion gegen das geplante FAG der Landesregierung anschließen.
Wir werden am Sonntag, dem 11. Oktober um 19.30 Uhr für eine Nacht in Langen Brütz und Kritzow komplett die Straßenbeleuchtung ausschalten.
Wir wollen mit dieser Aktion darauf aufmerksam machen, dass die Schweriner Landesregierung und die Abgeordneten des Landtages mit dem Beschluss des FAG 2010 in der jetzigen Fassung dafür verantwortlich sein werden, dass in den Städten und Gemeinden das Licht ausgehen wird.


Ich bitte Sie um Verständnis für diese Aktion.
Mit freundlichen Grüßen


Gunnar Weinke
Bürgermeister

 


Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden"

Besichtigung anlässlich des Wettbewerbes am 21. September 2009.

 


Zweite konstituierende Sitzung des Amtsausschusses

Knapper kann eine Wahl nicht ausfallen. Auf der zweiten konstituierenden Sitzung des Amtsausschusses am 17. September 2009 wurde der jetzige Amtsvorsteher Herr Carlo Folgmann erneut für die nächsten fünf Jahre im Amt bestätigt. Weitere Bewerber waren Herr Dr. Ernst Repp aus Pinnow und Herr Torsten Lubatsch aus Raben Steinfeld.

 

Im ersten Wahlgang errang jeder Bewerber 6 Stimmen. Ebenso fiel der zweite Wahlgang aus. Die Kommunalverfassung des Landes sieht bei einem solchen Patt die Losentscheidung vor.

 

Die Auslosung ergab, dass Herr Folgmann und Herr Lubatsch in die Stichwahl kommen. In dieser Stichwahl gab es 17 gültige und eine ungültige Stimme. Auf Herrn Folgmann entfielen 9 Stimmen und auf Herrn Lubatsch 8 gültige Stimmen.

Herr Karl-Hermann Wreth aus Leezen und Herr Torsten Lubatsch wurden zum ersten bzw. zweiten Stellvertreter gewählt.

 


Konstituierende Sitzung des Amtsausschusses

Konstituierende Sitzung des Amtsausschusses ergab keinen neuen Amtsvorsteher.

Ergebnis:

  • Carlo Folgmann 6 Stimmen
  • Dr. Ernst Repp 5 Stimmen
  • Torsten Lubatsch 7 Stimmen

Die nächste konstituierende Sitzung des Amtsausschusses findet am 17. September 2009 statt.

 


Konstituierende Sitzung der Gemeindvertretung am 24. Juni 2009


Am 24.06.2009 fand die konstituierende Sitzung Sitzung der Gemeindevertretung statt. Auf dieser Sitzung werden der Bürgermeister ernannt und zwei Stellvertreter von den Gemeindevertretern gewählt. Weiterhin werden die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses, des Dorferneuerungsausschusses und die Vertreter in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Schweriner Umland sowie im Jugend-, Senioren- und Schulbeirat des Amtes Ostufer Schweriner See gewählt.

 

Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis:

  • Erster Stellvertreter des Bürgermeister: Herr Marco Dellin
  • Zweiter Stellvertreter des Bürgermeister: Herr Axel Cleff
  • Mitglieder im Haupt uns Finanzausschuss (neben dem Bürgermeister): Herr Marco Dellin und Herr Axel Cleff
  • Vertreter in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes (neben dem Bürgermeister): Herr Paul Eisel und als Stellvertreter Herr Frank Beholz
  • Mitglied im Jugendbeirat: Herr Malte Höfs
  • Mitglied im Seniorenbeirat: Frau Christel Kobrow und als Stellvertreter Herr Bernd Kraft
  • Mitglied im Schulbeirat: Herr Frank Beholz
  • Dorferneuerungsausschuss: vertagt


Ich gratuliere allen Gewählten recht herzlich und wünsche Ihnen eine erfolgreiche Arbeit.

 

 


Wahl zur Gemeindevertretung und des Bürgermeisters

Die Wählergemeinschaft Zwei Dörfer = Eine Gemeinde kandidierte mit 4 Personen zur Wahl der Gemeindevertretung und des Bürgermeisters. Obwohl nur Gunnar Weinke der alten Gemeindevertretung angehörte, fiel das Votum der Langen Brützer und Kritzower Bürgerinnen und Bürger mit fast 55 % der Stimmen für die WG doch sehr deutlich aus. Wir sind uns bewusst, dass dieser großer Vertrauensvorschuss eine noch größere Verantwortung und Verpflichtung mit sich zieht. Wir werden daher alles tun, um unsere gesteckten Ziele zu verwirklichen und damit dem Wählerwillen zu entsprechen. Wir wollen den Wohnstandort im Rahmen der engen Vorgaben des Raumordnungsprogrammes weiterentwickeln und stärken und gleichzeitig eine Tourismusregion mit den Nachbargemeinden und im Rahmen des Naturparkes Sternberger Seenlandschaft aufbauen. Dabei möchten wir insbesondere alle positiven privaten, gesellschaftlichen und unternehmerischen Aktivitäten nach Kräften unterstützen. Die Realisierung des Radweges Leezen - Langen Brütz - Kritzow- Vorbeck - Gneven - Godern hat hierbei höchste Priorität, aber auch die Weitergestaltung der Wanderwege und die Neuanlage von Reitwegen ist für uns wichtig. Besondere Sorgen macht uns die Badeanstalt am Cambser See. Bis auf Verschönerungen wurde in den letzten drei Jahren fast nichts substanzzielles an der Anlage und am Steg getan. Die Rettung dieser wichtigen kulturellen und sportlichen Gemeindeanlage sowie die naturnahe Weiterentwicklung wird ein zentrales Ziel unserer Bemühungen sein.

Die Wählergemeinschaft "Zwei Dörfer = Eine Gemeinde" bedankt sich bei allen Unterstützern und Wählern für das in uns gesetzte Vertrauen und das gute Ergebnis.