Badeanstalt am Cambser See

Foto: Allhard Vetter
Foto: Allhard Vetter

Die Badeanstalt am Cambser See zählt seit vielen Jahren zu einer der bedeutendsten Freizeiteinrichtungen in der Region.

Bereits 1984 entstand eine 120 m lange Steganlage, ein 3m-Sprungturm und eine Rutsche im Wasser. Daneben gibt es eine sehr großzügige Liegewiese und ein Sanitärgebäude.

Im Jahr 2000 wurde die Steganlage in Kooperation mit der Schweriner Bildungswerkstatt vollständig erneuert. In diesem Jahr musste leider auch der Sprungturm weichen. Aber auch diese Erneuerung war vergänglich. 

Auch die erneute Sanierung in den Jahren 2011/2012 wird nicht die letzte gewesen sein. Die Gemeinde hat aber mit der Erweiterung der Anlage um ein Verkaufsgebäude und der umfänglichen Sanierung des Sanitärgebäudes die Hoffnung, dass ein privater Pächter einen begehrten Treffpunkt für Einwohner und Gäste schafft.

Eine Zusammenstellung zur Geschichte der Anlage finden Sie [hier].

Alle, die den Weg zu diesem Kleinod noch nicht kennen, werden hier fündig.